Mick Schumacher im Benetton B194

Mick Schumacher auf den Spuren seines Vaters

Mick Schumacher im Benetton B194. vor 25 Jahren hat Michael Schumacher seinen ersten Grand Prix Erfolg feiern dürfen. Genau an jenem Ort wurde im Rahmen des Großen Preises von Belgien in Spa-Francorchamps Mick Schumacher die Möglichkeit gegeben, in dem Auto mit dem sein Vater seine erste von sieben Weltmeisterschaften einfahren konnte, eine Demorunde auf dem Ardennenkurs zu drehen.

Diese Demorunde, vor ausverkauftem Tribünenplätzen, hat die zumindest älteren Fans in Erinnerungen schwelgen lassen. Die jüngeren unter uns, wie beispielsweise Mick Schumacher der 1994 noch nicht geboren war, konnte gezeigt werden wie faszinierend die Formel 1 Boliden mitte der 90er Jahre waren. Bei seiner Runde auf dem Achterbahnkurs von Spa-Francorchamps ist Mick Schumacher keineswegs langsam gefahren, für eine Demorunde war das deutlich schneller als erwartet.

Fotocredit: Express.deyoutube

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.